Fröhliche Ostern! | kostenlose Anleitung • MaschenMädle
22855
post-template-default,single,single-post,postid-22855,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-1.0.6,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-4,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Fröhliche Ostern! | kostenlose Anleitung

Fröhliche Ostern! | kostenlose Anleitung

Ihr Lieben!

Ich hoffe, es geht euch gut!
Ja, ich glaube, dieses Osterfest wird anders, als all die anderen zuvor. Es ist das erste Osterfest, das ich ohne meine Familie feiere. Warum? Weil meine Familie hunderte Kilometer entfernt von mir wohnt ich ich nicht hinfahren darf. Ich denke, in diesen Zeiten geht es nicht nur mir so. Egal, wie weit die Familie entfernt ist, sie nicht sehen zu dürfen, ist hart.

Trotz allem versuchen wir, das etwas andere Osterfest zu genießen. Ich bin ehrlich, dieses Jahr habe ich weder gebacken, noch dekoriert. Das finde ich aber nicht schlimm, schließlich sind wir eh nur zu zweit und vermutlich würden die Katzen es lieben, mit den Ostereiern zu spielen :D.

Ein kleines Bisschen Ostern gibt es aber dennoch: in Form von Eierwärmern. Die halten ja auch ewig und im nächsten Jahr, kann man sie einfach wieder herauskramen. Damit ihr auch etwas davon habt, hab ich euch die Anleitung kurzerhand abgetippt:

Du brauchst:

  • Wolle deiner Wahl (ich habe normales Baumwollgarn verwendet)
  • Häkelnadel (3mm)
  • Schere
  • Stopfnadel

Abkürzungen:

  • MR: Maschenring
  • fM: feste Masche
  • LM: Luftmasche
  • KM: Kettmasche
  • M: Masche
  • zun:2fM in eine Masche häkeln (Zunahme)
  • abn: zwei Maschen zusammen abnehmen
  • R: Runde

 

Los gehts:

Kopf:

1.Rd:          6fM in MR                    (6)

2.Rd:         zun. x6                           (12)

3.Rd:         (1fM, zun.) x6               (18)

4.Rd:         (2fM, zun.) x6              (24)

5.Rd:         (3fM, zun.) x6              (30)

6.-10.Rd:   1fM in jede M              (30)

KM in nächste Masche

Faden durchziehen, abschneiden, vernähen

Ohren (2x):

1.Rd:        4fM in MR                       (4)

2.Rd:        1fM in jede fM                (4)

3.Rd:        zun. x4                             (8)

4.Rd:        1fM in jede fM                (8)

5.Rd:        (3fM, zun.) x2                 (10)

6.-9.Rd:   1fM in jede fM                (10)

Ohren flach zusammenlegen, sodass die M, in der sich die Nadel befindet, in der Mitte ist. Ohr nochmal falten, sodass es geviertelt ist, Öffnung mit 2-3fM zuhäkeln.

Den Faden großzügig abschneiden und durch die nächste M ziehen.

Jetzt nur noch die Ohren auf den Kopf nähen, auf ein Ei setzen und fertig :)!

Ich wünsche euch trotz der momentanen Situation ein tolles Osterfest!

No Comments

Post A Comment