kleines Sommereis zum Selberhäkeln - Anleitung • MaschenMädle
16473
post-template-default,single,single-post,postid-16473,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

kleines Sommereis zum Selberhäkeln – Anleitung

kleines Sommereis zum Selberhäkeln – Anleitung

[Werbung | Markennennung]

Ihr Lieben!

Lange habt ihr nichts von mir auf dem Blog gehört. Das soll sich jetzt wieder ändern. Die Ausbildung ist so gut wie abgeschlossen und ich habe langsam wieder Zeit für die wirklich schönen Dinge im Leben, zum Beispiel häkeln :).

Vor ein paar Wochen habe ich ein kleines Eis entworfen. Einige von euch kennen es vielleicht sogar schon. Ich wurde öfter gefragt, wo es die Anleitung dazu gibt und TADAAAA, hier ist sie:

Das Eis wurde aus den Lieblingsfarben No.2 von myboshi gehäkelt. Ich habe eine 3mm Häkelnadel dazu benutzt. Natürlich kannst du die Farben verwenden, die du am schönsten findest.

Zusätzlich benötigst du noch etwas Füllwatte, eine Stopfnadel und eine Schere.

Wenn du das Eis nachhäkelst, erwähne mich bitte als Designer. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir dein fertiges Eis auf Instagram zeigst und mich darauf verlinkst, sodass ich es sehen kann :).

 

Los geht’s:
Eiswaffel:

Rd. 01:   4fM in einen MR
Rd. 02:   1fM in jede fM         (4)
Rd. 03:   (1fM, zun.) x2          (6)
Rd. 04:   1fM in jede fM         (6)
Rd. 05:   (2fM, zun.) x2          (8)
Rd. 06:   1fM in jede fM         (8)
Rd. 07:   (1fM, zun.) x4         (12)
Rd. 08:   1fM in jede fM        (12)
Rd. 09:   (2fM, zun.) x4        (16)
Rd. 10:   (3fM, zun.) x4        (20)

Faden NICHT abschneiden

Eiswaffelrand:

ins vordere Maschenglied:
(1fM frei lassen, 3 hStb in eine fM, 1 fM frei lassen, KM)
wiederhole diesen Schritt so lange, bis du einmal um die Eiswaffel herumgehäkelt hast. Du kannst die Zacken jetzt einfach nach unten umklappen.
Faden abschneiden, durchziehen und vernähen.

Waldmeisterkugel (große Kugel)

Rd. 01:          6fM in MR               (6)
Rd. 02:          zun. x6                   (12)
Rd. 03:         (1fM, zun.) x6        (18)
Rd. 04:         (2fM, zun.) x6       (24)
Rd. 05-06:   1fM in jede fM      (24)
Rd. 07:         (2fM, abn.) x6       (18)

KM in die letzte M, Faden abschneiden und lange genug lassen, um die Kugel annähen zu können.

Himbeerkugel (kleine Kugel)

Rd. 01:          6fM in MR               (6)
Rd. 02:          zun. x6                   (12)
Rd. 03:         (1fM, zun.) x6        (18)
Rd. 04:         1fM in jede fM       (18)
Rd. 05:         (1fM, abn.) x6        (12)

KM in die letzte M, Faden abschneiden und lange genug lassen, um die Kugel annähen zu können.

Fertigstellen:

Nähe die große Kugel auf die Waffel. Hierzu nähst du nur in die hinteren Maschenglieder.

 

 

 

 

 

Jetzt nähst du die kleine Kugel auf die große Kugel. Es ist egal, ob  du sie seitlich oder direkt obendrauf annähst. Mache das so, wie es dir am besten gefällt :).

 

 

 

 

Fertig! 

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Eis. Immerhin schmilzt es nicht in der Sonne und du hast lange etwas davon :).

 

1Comment
  • Tina
    Posted at 23:24h, 22 Juni Antworten

    Total schön <3
    Vielen Dank für die Anleitung!
    Das Sommereis werde ich direkt morgen nachhäkeln

    LG Tina

Post A Comment