Weihnachtliches Crochet-Along | Teil 1 • MaschenMädle
16588
post-template-default,single,single-post,postid-16588,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Weihnachtliches Crochet-Along | Teil 1

Weihnachtliches Crochet-Along | Teil 1

Ho Ho Ho!

Fröhlichen zweiten Advent wünsche ich euch, ihr Lieben! Und wie angekündigt, kommt hier heute der erste Teil meines kleinen, weihnachtlichen Crochet-Alongs. Ich werde noch nicht verraten, was es wird. Aber spätestens, wenn ihr die ersten Teile häkelt, erratet ihr bestimmt, was es wird :).

Wie läuft das Ganze jetzt aber eigentlich ab?
An jedem Adventssonntag erscheint hier auf dem Blog ein neuer Teil der Anleitung. Spätestens zu Weihnachten habt ihr dann euer fertiges Teil und glaubt mir, es wird super zu eurer Weihnachtsdeko passen :).

Ich würde mich übrigens riesig freuen, wenn ihr euren Fortschritt mit dem Hashtag #maschenmädleCAL teilt, sodass ich mich mit euch mitfreuen kann :).

Was brauchst ihr dafür?
Ich gebe euch hier schonmal eine Liste von den Dingen, die ihr fürs CAL benötigt. Ihr braucht nicht alles heute, aber im Laufe der Zeit. Und spätestens in zwei Wochen wird euch klar, für was ihr das alles benutzen sollt :).

Hier eure benötigten Materialien:

  • Wolle in zwei Farben (ich benutze einmal dunkelbraun und einmal weiß, weil ich es gerne Originalgetreu habe. Ihr könnt aber die Farben benutzen, die ihr wollt.)
  • Häkelnadel
  • Schere
  • Lineal
  • Stift (am besten einen Kulli, bei dem ihr die Schreibmine einfach reindrückt, das braucht ihr später zum Falzen)
  • zwei Bögen Tonpapier oder Kraftpapier in DIN-A-4-Format
  • eine dicke, am besten stumpfe Vernähnadel
  • ganz viel gute Laune und Weihnachtsstimmung

Welche Techniken solltet ihr beherrschen?

  • feste Maschen
  • Kettmaschen
  • Stäbchen
  • Noppen
  • Luftmaschen
  • Kettmaschenstich

Abkürzungen:

  • fM           feste Masche
  • KM         Kettmasche
  • N            Noppe
  • W-LM   Wendeluftmasche
  • R.           Reihe

Alles klar? Dann kannst jetzt losgehen :)!

TEIL 1: (den häkelst du bitte zwei mal)

Es wird in Reihen hin und her gehäkelt. Am Ende der Reihen 1-6 häkelst du je eine W-LM. Am Ende der restlichen Reihen nicht mehr.

19Lm anschlagen (anschließend beginnst du in der zweiten Masche ab der Nadel):

R. 1-6:         18fM, W-LM

R. 7:            1fM auslassen, 17fM

R. 8:            1fM auslassen, 16fM

R. 9:            1fM auslassen, 15fM

R. 10:          1fM auslassen, 14fM

R. 11:           1fM auslassen, 13fM

R. 12:          1fM auslassen, 12fM

R. 13:          1fM auslassen, 11fM

R. 14:          1fM auslassen, 10fM

R. 15:          1fM auslassen, 9fM

R. 16:          1fM auslassen, 8fM

R. 17:          1fM auslassen, 7fM

R. 18:          1fM auslassen, 6fM

R. 19:          1fM auslassen, 5fM

R. 20:         1fM auslassen, 4fM

R. 21:          1fM auslassen, 3fM

R. 22:          1fM auslassen, 2fM

R. 23:          1fM auslassen, 1fM

Jetzt ziehst du den Faden durch und schneidest ihn ab. Lass ihn allerdings lang genug, um ihn gut vernähen zu können.

Teil 2: (den häkelst du bitte ebenfalls zwei mal)

25lm anschlagen, (anschließend beginnst du in der zweiten Masche ab der Nadel):

R. 1-6:         24fM W-LM

Jetzt ziehst du den Faden durch und schneidest ihn ab. Lass ihn allerdings lang genug, um ihn gut vernähen zu können.

Das wars fürs Erste :). Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Häkeln! Ich bin sehr gespannt auf eure Ergebnisse 🙂

1Comment
  • Naly
    Posted at 14:47h, 09 Dezember Antworten

    Schön schön 🙂

Post A Comment